Die Astrofotografie betreibe ich seit 2011. Sie stellt den Anfang in meiner fotografischen Entwicklung dar.

Ich lese immer wieder, dass Leute, die schon mehrere Jahre fotografieren und viel Erfahrung gesammelt haben, auch endlich mal in die Astrofotografie einsteigen wollen. Bei mir war es im Prinzip genau umgekehrt: Erst nachdem ich viele Versuche in der Sternenfotografie hinter mir hatte und viele Begriffe und Methoden überhaupt erst verstanden habe (Brennweite, Blende, Live-View, …), lenkte ich meinen Fokus auf die irdischen Motive in Natur und Landschaft, ohne dabei die Astrofotografie ganz aus dem Blick zu verlieren. Durch die Astrofotografie hatte ich die Grundlagen schon gut verstanden, um mich weiterentwickeln zu können.

Die Astrofotografie ist für mich der anspruchsvollste Bereich, weil sie hohe Anforderungen an das gesamte System Kamera-Fotograf inkl. der eventuell eingesetzten Montierung stellt und einer hohen Genauigkeit bei den Kameraeinstellungen und bei der Durchführung der Aufnahmen bedarf. Nicht zu vergessen ist die Bildbearbeitung im Nachhinein, welche nicht nur zeitintensiv ist, sondern auch oft mehrere Versuche benötigt, um zu einem befriedigenden Ergebnis zu kommen.

Trotz allem macht mir die Astrofotografie immer noch am meisten Spaß, weil man immer nie so richtig weiß, was am Ende alles auf den Fotos zu sehen ist und weil man des öfteren nach einer erfolgreichen Astrofotografie-Session Zeuge eines fantastischen Schauspiels wird: Das Erwachen der Natur mit der Krönung eines Sonnenaufgangs und der damit unvergleichlichen Stimmung.

Mein Workshop-Jahr 2019 – Ein kleiner Rückblick

2019 war das erste Jahr, in dem ich Workshops zur Nachtfotografie angeboten habe. Die Nachtfotografie, gemeint ist das Fotografieren des Sternenhimmels in Verbindung mit einer Nachtlandschaft, ist ja in den…

Weiterlesen Mein Workshop-Jahr 2019 – Ein kleiner Rückblick

Winter-Workshop im Sternenpark Westhavelland

Als Hobby-Astronom und Astrofotograf freut man sich ja insgeheim auch immer auf den Winter. Die Nächte sind lang und, wenn das Wetter mitspielt, meist besonders klar. Aus diesem Grund möchte…

Weiterlesen Winter-Workshop im Sternenpark Westhavelland

Sommer-Beobachtungstipp: Leuchtende Nachtwolken

Im Sommer lässt sich mit etwas Glück ein schönes Naturschauspiel beobachten: Leuchtende Nachtwolken. Hier erfahrt ihr wie diese entstehen und was man für eine erfolgreiche Beobachtung benötigt. Was sind leuchtende…

Weiterlesen Sommer-Beobachtungstipp: Leuchtende Nachtwolken

Rückblick auf meinen ersten Workshop im Sternenpark

Anfang des Jahres entschloss ich mich, Workshops im Sternenpark Westhavelland für dieses Jahr anzubieten. Aufgrund der vielen Ausflüge in den letzten Jahren dorthin und auch nach meinem Film-Projekt habe ich…

Weiterlesen Rückblick auf meinen ersten Workshop im Sternenpark

Sternenpark-Projekt: Von der Idee auf die Kinoleinwand

Einen schöneren "Abschluss" für mein Sternenpark-Projekt hätte es wohl nicht geben können: Ich durfte auf dem 8. WHAT (WestHavelländer AstroTreff) einen Vortrag über das Projekt halten und die Ergebnisse präsentieren.…

Weiterlesen Sternenpark-Projekt: Von der Idee auf die Kinoleinwand

27. Juli: Andrang zur Mondfinsternis

Noch nie habe ich den Sternenpark Westhavelland so gut besucht gesehen wie an diesem Abend der "Jahrhundert-Mondfinsternis". Dabei wollte uns das Wetter auch erst einen Strich durch die Rechnung machen.…

Weiterlesen 27. Juli: Andrang zur Mondfinsternis

13. & 14. Juli: Wolkenbruch, Festival und Milchstraße

Ein sommerliches Neumond-Wochenende mit bestem Wetter stand vor der Tür. Also natürlich die beste Gelegenheit für eine nächtliche Tour in den Sternenpark. 13. Juli Eigentlich wollte ich mich an diesem…

Weiterlesen 13. & 14. Juli: Wolkenbruch, Festival und Milchstraße

04. Juni: Milchstraße in Mitternachtsdämmerung

Im Mai musste der Sternenpark ausnahmsweise mal ohne einen Besuch meinerseits auskommen. Direkt Anfang Juni stand aber mal wieder trotz der kurzen Nächte ein Ausflug auf dem Programm. Zumal auch wieder wie letztes Jahr Susanne aus NRW zu Besuch war. Dieses Mal auch mit Begleitung. Und neben Begleitung brachte sie auch wieder einmal Wetterglück mit… 😉 (mehr …)

Weiterlesen 04. Juni: Milchstraße in Mitternachtsdämmerung